Grundbuchauszug anfordern! Fünf Minuten am PC und fertig

Wir wollten ein geerbtes Häusle von der Oma verkaufen, auf der Schwäbischen Alb in einem Dorf. Wir hofften auf junge Leute, die das 50er Jahre Gebäude bewahren und es neu aufmöbeln. Es sollte deshalb zu einem fairen Preis verkauft werden und wir beschlossen, es ohne Makler oder Sparkasse selbst zu machen. Vor allem, weil dann keine Maklercourtage fällig wird. Also los und Erstellen von Verkaufsunterlagen zum Objekt, Energieausweis und Grundbuchauszug anfordern, Fotos machen, alte Grundrisse scannen…

War alles kein Problem, nur beim Grundbuchauszug anfordern stellten wir fest: Grundbuchamt in der Kreisstadt, 22 Kilometer entfernt, Öffnungszeiten nur bis 16.30h. Da wäre ein halber Tag draufgegangen. Hinfahren, warten und retour. 

Gute Adresse: grundbuchauszug-anfordern.info

Die Website fanden wir beim googeln im Netz und müssen sagen: super Service und guter Preis von nur 24,80 Euro für den benötigten Grundbuchauszug von Omas Häusle. Mit ein paar Klicks und in wenigen Minuten ist der Auftrag erteilt und die Firma organisiert den Grundbuchauszug vom Amt. Kunden müssen eben die Daten angeben, Auftrag erteilen und bezahlen – dann geht alles über grundbuchauszug-anfordern.info an die zuständige Behörde. Man bekommt den Auszug bequem per Post an die angegebene Adresse geschickt. Wir haben uns das Papier selbt zusenden lassen, es ist aber auch möglich, dass man es an Dritte versenden lässt, also die Immo-Abteilung der Sparkasse, einen Rechtsanwalt oder Kaufinteressenten. Fünf Sterne geben wir dem Portal Grundbuchauszug anfordern auch für die Bezahloptionen: Paypal möglich, aber auch Kreditkarte oder Vorauskasse…

Sabine & Marc