Top 5 Produkte für den Muskelaufbau

Muskelaufbau funktioniert wie folgt: Man reizt den Muskel beim Training und es bilden sich Mikrorisse im Muskel. Während der Ruhezeit werden diese Risse mit Hilfe von Protein wieder repariert und der Muskel wächst. Wenn man lange genug diszipliniert trainiert und sich an eine ausgewogene Ernährung hält, erzielt man deutliche Resultate. Es gibt Produkte die einem beim Training und auch bei der Ernährung helfen bessere Ergebnisse zu erzielen. Das sind so genannte Muskelaufbaupräparate. Diese Produkte tragen zu mehr Leistung beim Training bei und vereinfachen die Ernährung. 

Die Top 5 Muskelaufbaupräparate sind:

Proteinpulver


Der tägliche Eiweißbedarf wird dadurch auf einfache Weise gedeckt. Bei regelmäßiger sportlicher Betätigung, egal ob Kraft- oder Ausdauersport sollte man zwischen 1,6 und 2,0g pro Kg Körpergewicht Eiweiß zu sich nehmen. Dabei gilt es drei verschiedene Proteinpulverarten zu unterscheiden:

  • Whey: Dieses Protein ist schnell für den Körper verfügbar und hat eine hohe biologische Wertigkeit, weil es alle acht essentiellen Aminosäuren enthält. Darunter auch die drei Aminosäuren (BCAA’s) Leucin, Isoleucin und Valin, welche direkt in den Muskelzellen verstoffwechselt werden. Es sollte regelmäßig nach dem Training angewendet werden.
  • Casein („Nacht-Protein“): Dieses Protein wird vom Körper langsamer aufgenommen und versorgt den Körper daher für eine längere Zeit mit Eiweiß. Aus diesem Grund ist es gut geeignet, um es vor dem Schlafen gehen zu verwenden.
  • Iso-Whey: Der Kohlehydrat- und Fettanteil ist noch etwas geringer als bei Whey. Zudem hat das Iso-Whey oft noch mehr Eiweiß als das einfache Whey. Durch seinen geringeren Laktoseanteil zeigt es eine bessere Verträglichkeit bei Anwendern, die zur Laktoseunverträglichkeit neigen.

EAA’s/Aminos

EAA’s/Aminos: (essential amino acids) bestehen aus den acht Aminosäuren, die für den Menschen essentiell sind. Das sind Aminosäuren, die der Körper nicht selbst herstellen kann. Der Vorteil von EAA‘s ist, dass BCAA‘s bereits enthalten sind. Dieses Präparat eignet sich sehr gut für das Training, da man es als Pulver zusammen mit Wasser mischt und oft erfrischende Geschmackssorten bietet.

Creatin

Dieses Produkt ist eines der am besten untersuchten Supplements, die es gibt. Es ist dafür zuständig die Trainingsleistung zu verbessern. Im Körper ist der Stoff ATP für die Bereitstellung von Energie zuständig. Bei regelmäßiger Einnahme von Creatin erhöhen sich die ATP-Speicher und somit kann die Kurzzeitleistung beim Training und die Maximalkraft der Muskeln erhöht werden. Eine sinnvolle Einnahme sind 5g am Tag.

Weight Gainer

Für den Muskelaufbau muss man sich in einem Kalorienüberschuss befinden. Wenn man zu Beginn Schwierigkeiten damit hat, viel essen zu können, helfen einem Weight Gainer. Auf diese Art und Weise kann man sich hochkalorische Shakes mischen. Diese bestehen zum Großteil aus Kohlehydraten, enthalten zusätzlich noch etwas Eiweiß und sättigen nicht vollständig. Damit ist einem ein Kalorienüberschuss sicher.

Trainingsbooster

So gennante Pre-Workout-Booster helfen dabei die Leistung bei Trainingseinheiten zu verbessern. Diese Booster erhöhen die Konzentration, man entwickelt mehr Fokus, etwas mehr Kraft und einen besseren Pump. So kann man vor allem an Tagen an denen die Motivation fehlt oder bei Trainingseinheiten die sehr wichtig sind, dennoch eine gute Leistung erbringen. Sie können der Motivationsschub sein, der manchmal für ein erfolgreiches Workout nötig ist.