Wofür musste ich mein Führungszeugnis online bestellen?

Ein nobles Restaurant in unserer Stadt suchte Kellner. Da ich schon als Kellner gearbeitete hatte, rechnete ich mir hohe Chancen aus. Daher habe ich mich sofort auf die Stelle beworben. Mein Lebenslauf überzeugte den Personalchef des Restaurants, weshalb er mich zu einem Vorstellungsgespräch einlud. In diesem Gespräch stellte es sich heraus, dass der Chef ein aktuelles Führungszeugnis von mir braucht, um mich einstellen zu können. Im Internet wollte ich nach der Adresse des zuständigen Amtes suchen, aber stieß dabei auf die Website fuehrungszeugnis online, wo mir versprochen wurde, das Führungszeugnis innerhalb von 14 Tagen auszuliefern. Da die Firma nicht zu viel für ihre Arbeit verlangte, beschloss ich, dieses Angebot zu nutzen.

führungszeugnis online

Neuer Weg zum Erfolg

Nach der Bestellung begann für mich die quälende Phase des Wartens. In dieser öffnete ich den Briefkasten nicht einmal pro Tag wie früher, sondern zwei- bis dreimal. In den ersten elf Tagen brachte das nichts. Am zwölften Tag befand sich dort ein Umschlag ungewöhnlichen Aussehens. In diesem fand ich das bestellte Zeugnis vor. Dieses wies Unterschiede zu früheren Unterschieden auf, aber der Inhalt war größtenteils gleich. Daher ging ich bereits am nächsten Tag zum Personalchef der Firma. Dieser fand das Zeugnis in Ordnung und unterbreitete mir den Arbeitsvertrag, den ich auch sofort unterzeichnete. Daher bereue ich nicht, mein Führungszeugnis online bestellt zu haben. Daher kann ich die elektronische Bestellung nur empfehlen.